Rom: Zentrum der Kultur und Religion

Dolce Vita mit Sonne, Strand und Meer sowie Pizza, Pasta und Rotwein: dafür ist Italien bei den deutschen Urlaubern bekannt und beliebt. Mit einem ordentlichen Schuss Kultur gewürzt, ergeben diese Zutaten einen vollendeten Traumurlaub. Nichts eignet sich dafür besser als ein Trip in die ewige Stadt: Wenn Sie mit Thomas Cook nach Rom reisen und das Ganze mit einem Badeurlaub verbinden, erleben Sie von allem das Beste. Nicht ohne Grund wird die Stadt am Tiber als Wiege der europäischen Zivilisation bezeichnet und kaum eine Metropole auf dem Kontinent bietet so viele antike Sehenswürdigkeiten von Weltrang wie Rom. Zahlreiche Museen, Theater und Konzertsäle vervollständigen das Kulturangebot, das jedes Jahr Millionen von Touristen begeistert.

Die Pracht der Antike

Das antike Highlight schlechthin ist mit Sicherheit das Kolosseum, das aufgrund seiner imposanten Größe für atemberaubendes Staunen sorgt. Wer vor dem mächtigen Bau steht, gewinnt einen greifbaren Eindruck von der einstigen Macht des Römischen Weltreiches. Eine besondere Atmosphäre verströmt das beeindruckende Bauwerk in den Abendstunden, wenn der große Ansturm der Touristen ebenso vorüber ist wie die Hitze des Tages. Am besten verbinden Sie einen Spaziergang zum Kolosseum mit einem Besuch des benachbarten Forum Romanum, das ebenfalls ein Muss auf dem Besichtigungsprogramm ist.

Kolosseum in Rom_1000x750

Religion und Kunst

Nach den weltlichen Herrschaftssymbolen bietet sich eine Besichtigung der Zentren religiöser Macht an. Der prächtige Petersdom und die wunderschöne Sixtinische Kapelle schlagen auch Nicht-Katholiken in ihren Bann. Kunstfreunde kommen in den Genuss der Betrachtung einiger der schönsten Gemälde der Menschheit wie zum Beispiel Michelangelos Jüngstem Gericht. Bei einem Latte Macchiato in einem schönen Café kann man den künstlerischen Augenschmaus in Ruhe nachwirken lassen und den übrigen Tag planen. Lange Fußmärsche zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt lassen sich übrigens ganz einfach und preiswert vermeiden: Mit dem Linien-Sonderbus 110 fahren Rom-Reisende alle Highlights bequem ab und erhalten auf Wunsch Informationen über Audio-Guides.

Rom von oben und innen

Möchten Sie einen tollen Blick von oben auf die Stadt der sieben Hügel erhalten, dann empfiehlt es sich, die knapp 140 Stufen der berühmten Spanischen Treppe zu besteigen. Am Fuße des auf faszinierende Art perspektivisch angelegten Bauwerks herrscht immer lebhafter Trubel, da der Ort einer der beliebtesten Treffpunkte der Stadt ist. Last but not Least sollten Sie das Pantheon in Augenschein nehmen – vor allem von innen. Denn durch die gewaltige Lichtkuppel der Kirche wird der Innenraum auf spektakuläre Weise in Sonnenlicht getaucht.

 

One thought on “Rom: Zentrum der Kultur und Religion”