Ein Wochenende in Köln

Es muss nicht immer Italien sein, denn Köln ist so schön. Die Stadt zeigt sich voller Charme und der berühmte rheinische Humor ist nicht nur zur Karnevalszeit ansteckend. Lebendig, weltoffen und multikulturell zeigt sie sich und ist perfekt für einen Wochenendtrip. Mit einer Übernachtung gebucht auf www.cityapartment-koeln.de verpasst man nichts davon.

Der Kölner Dom und die Altstadt

Der Dom ist nicht nur weltberühmt, sondern auch das Wahrzeichen der Stadt. An der monumentalen Westfassade beeindrucken die 157m hohen Türme des berühmtesten Architekturdenkmals Deutschlands. Die gotische Kathedrale, deren Fertigstellung 632 Jahre dauerte, beherbergt prächtige Kunstschätze und darf auf keiner Köln-Tour fehlen. Südlich vom Kölner Dom beginnt die Altstadt. Die kleinen Altstadtlädchen entführen ihre Besucher nicht nur zur Karnevals- oder Weihnachtszeit in eine malerische und idyllische Welt. Die zahlreichen Kneipen und Restaurants sind ideal um Kölsch-Essen und Kölsch-Trinken zu zelebrieren.

Der Skulpturenpark, Museen und Kirchen

Bei einem Besuch in Köln sollte man es sich nicht entgehen lassen, die Ausstellung zeitgenössischer und internationaler Bildhauer anzusehen. Inmitten der Stadt in einer grünen Oase liegt der Skulpturenpark. Für Kultur- und Kunstinteressierte hat Köln viel zu bieten. Die städtischen Museen beeindrucken mit ostasiatischer und römisch-germanischer Kunst. Auch die 12 romanischen Kirchen sind äußerst sehenswert.

Mikwe und Praetorium

Am Rathaus kann man gleich mehrere historische Bauten besichtigen. Vor dem Rathaus befindet sich ein jüdisches Kultbad aus dem Mittelalter – die Mikwe. Unter dem Rathaus liegen die Überreste des römischen Statthalterpalastes – das Praetorium.

Das Rheinufer

Bei den Sehenswürdigkeiten der Stadt Köln darf das Rheinufer natürlich nicht fehlen. Zu jeder Jahreszeit lädt es mit einer wunderschönen Aussicht auf die Kölner Innenstadt zum spazieren gehen und ausspannen ein.